SucheX

Sterile Isolatoren

Überdruckisolatoren für Produktschutz (ISO Klasse 5)

In sterilen Isolatoren entstehen zum Beispiel Mischinfusionen (Vitamine, Spurenelemente, Fette), die für die Ernährung von Frühgeborenen oder Patienten mit nicht-intaktem Verdauungsapparat verwendet werden. Bei diesem Anwendungsfall spricht man auch von TPN-Isolatoren (Total Parenteral Nutrition – parenterale Ernährung). Weitere Anwendungsfälle für sterile Isolatoren sind das Tissue Engineering und die Verarbeitung von lebenden Zellen. Da es sich ausschließlich um nicht-toxisches Material handelt, fährt der Isolator im Überdruck. Sterile Isolatoren gewähren deshalb in erster Linie Produktschutz.

Isolator steril
Isolator steril
RABS zur sterilen Abfüllung